blog

So findest du den perfekten Steuerberater

Nimm die Abkürzung und hol dir den kostenlosen Email-Kurs "Gründen in der IT"

Ob haupt- oder nebenberuflich - nutze meine Erfahrung und melde dich hier an! Als ersten Baustein bekommst du die Roadmap der wichtigsten Schritte.

Email-Kurs abonnieren
by Alex Gerrard in IT-Unternehmen gründen
20. Juli 2018

Warum brauchst Du überhaupt einen Steuerberater?

Es gibt viele Themen, bei denen eine Steuerberaterin bzw. ein Steuerberater hilfreich sein kann: Die Umsatzsteuervoranmeldung, die Einkommenssteuererklärung und eventuell die Gewerbesteuer oder Körperschaftssteuer. Zudem hast du vielleicht auch irgendwann deinen ersten Mitarbeiter und musst Lohnabrechnungen machen.

Wenn du gerade noch am Anfang stehst, könntest du das theoretisch einfach alleine machen, aber es kostet dich viel Zeit. Ich würde es dir nicht empfehlen, vor allem auch, wenn es nicht dein Ding ist. Hol dir also einen Steuerberater und achte dabei auf folgende Punkte:

Als erstes muss die Kommunikation passen. Also ganz pragmatisch, überlege, ob du persönlich kommunizieren möchtest. Dann brauchst du einen Steuerberater in der Nähe, zu dem du hinfahren kannst. Achte auch auf seine Öffnungszeiten, ob du das mit deinem Business vereinbaren kannst. Oder du suchst du jemand, mit dem du viel telefonieren kannst und viel per Email kommunizierst?

Den Kommunikationskanal, den du später auch nutzen möchtest in deiner Zusammenarbeit, solltest du auch schon bei deiner Auswahl des Steuerberaters nutzen und schauen, ob das funktioniert. So siehst du zum Beispiel, ob ihr Verständnisprobleme habt, wenn ihr per Email kommuniziert. Oder ihr telefoniert miteinander und stellt fest, ob ihr einen Draht zueinander habt und die Ruhe habt, miteinander etwas zu besprechen oder eben auch nicht.

Das nächste Thema ist die Technologie. Gerade wenn du im IT-Umfeld unterwegs bist, hast du vielleicht ein paar innovative Tools, die du vielleicht gerne nutzen möchtest. Möchtest du deine Rechnungen mit dem Handy einscannen?  Nutzt du eine bestimmte Software, wie zum Beispiel Lexoffice? Damit kannst du anfangs sehr leicht deine Rechnungen und Angebote schreiben und auf der anderen Seite auch Eingangsrechnungen erfassen.

Wenn dein Steuerberater noch sehr klassisch unterwegs ist, dann musst du alle Unterlagen erst mal ausdrucken und per Post schicken. Je nachdem wie du selber unterwegs bist, ob du selber gerne mit Papier arbeitest oder digital, sollte das auch zu der Arbeitsweise von deinem Steuerberater passen. Das war zumindest für mich einer der großen Reibungspunkte bei der Wahl meiner Steuerberaterin, wobei wir uns immer noch im Annäherungsprozess befinden J. Sie will gerne alles auf Papier haben und ich will gerne alles digital erledigen.

Ein weiterer Punkt ist die Erfahrung. Steuerberater können unterschiedliche Schwerpunkte haben. Möchtest du einen Steuerberater haben, der sehr erfahren in Bezug auf Startups ist oder eher einen der in klassischen Unternehmensstrukturen unterwegs ist? Hat dein Geschäft sehr viel mit dem Ausland zu tun und du benötigst einen Berater, der sich auch mit internationalem Steuerrecht gut auskennt? Hier geht es vor allem darum, ob du viele Rechnungen ins Ausland stellst und dabei die unterschiedlichen Umsatzsteuersätze beachten musst. Oder ist es in Ordnung, wenn sich dein Steuerberater ausschließlich auf das deutsche Steuerrecht konzentriert?

Das sind ein paar Punkte, die ich dir empfehlen kann, die du von vornherein für dich klären solltest: Wie kommuniziert ihr? Wie arbeitet ihr organisatorisch? Wie wollt ihr Software gemeinsam nutzen? Welches System führt?

Nutze die Gelegenheit, mit mehreren Steuerberatern zu kommunizieren und schaue ob die Wellenlänge passt. Die besonders wichtig ist, wenn du das unliebsame Thema steuern mit ihm oder ihr klären musst.

Viel Erfolg bei der Suche nach deinem perfekten Steuerberater!

Kommentar verfassen

Nimm die Abkürzung und hol dir den kostenlosen Email-Kurs "Gründen in der IT"

Ob haupt- oder nebenberuflich - nutze meine Erfahrung und melde dich hier an! Als ersten Baustein bekommst du die Roadmap der wichtigsten Schritte.

Email-Kurs abonnieren
%d Bloggern gefällt das: