• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • #102 Eine schnelle Webseite und eine kurze Planung – lerne lieber unperfekt!
IT-founder Podcast

#102 Eine schnelle Webseite und eine kurze Planung – lerne lieber unperfekt!

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Herzlich willkommen und schön, dass du wieder mit dabei bist beim IT-founder – Podcast! 

Heute habe ich wieder ein paar Insights für dich. 

Planung ohne Tun ist nichts wert

Das eine Thema, um das es geht, ist das Handeln, die Interaktion und die ist so unglaublich wichtig. Wir überlegen viel zu oft im stillen Kämmerlein und vergessen das Tun. Planung ist sinnvoll, aber nur Planung nutzt nichts, wenn die Umsetzung fehlt.

Du kannst auch durch das Handeln selbst Klarheit gewinnen. In jedem Kundengespräch, in jedem Gespräch mit Interessenten, da gewinnst du wertvolle Informationen. Die wiederum kannst du in dein eigenes Business einfließen lassen. Die beste Variante der Arbeit ist also ein kontinuierlicher Ausbau und die Weiterentwicklung, indem man diese Learnings eben für das eigene Business verwendet. 

Im unternehmerischen Sinne ist das zu langsame Vorankommen tödlich für dich. Wenn du zu lange brauchst, zu lange in der Planungsphase festhängst, zu lange benötigst, um mit deinem Kunden das erste Gespräch zu führen, dann schadest du deinem Unternehmen.

Geh lieber unperfekt auf deinen Kunden zu und sag ihm, dass du bei einigen Themen vielleicht erst noch in der Findungsphase bist, aber frag ihn doch schon mal, was er eigentlich braucht. Was ist deinem Kunden wichtig, kann er dir vielleicht ein Feedback geben?

Kunden klicken nicht deine Produkte – sie bauen Vertrauen auf

Der nächste Themenblock behandelt deine Homepage. Viele denken, man kann mit der Webseite erst online gehen, wenn die wirklich absolut durchgeplant und perfekt ist. Natürlich ist eine supertolle Webseite auch von Kunden akzeptiert und bringt dir vielleicht Bewunderung. Trotzdem muss der Weg dorthin nicht aus ellenlanger Planung bestehen. In meinen Augen macht es mehr Sinn, lieber in ein zwei Wochen etwas auf die Beine zu stellen und die Webseite online zu schalten.

Dafür habe ich ein Learning für dich: Wir gehen so weit und messen, was auf dieser Webseite passiert. Dafür nutzen wir klassische Tools wie Google Analytics, so kann man feststellen, wie viele Leute wie lange auf der Webseite waren, was sie sich angeschaut haben usw. Dann nutzen wir aber auch Tools wie zum Beispiel Hotjar, welches dann wirklich das Nutzerverhalten simuliert. Der User auf deiner Webseite wird mitgezeichnet und du kannst dir das hinterher anschauen. Datenschutztechnisch bist du dabei natürlich safe unterwegs.

Ganz ganz wichtig ist, zu verstehen, wie deine Zielgruppe tickt. 

Was erwarten die? Was interessiert die? Wir haben also viele hundert User ganz konkret gemessen, auf einer IT – Service – Webseite. Wo klicken die drauf, wie nutzen die diese Seite. Die Webseite ist eine klassische IT – Dienstleistungsseite. Auf der Startseite gibt es eine Vorstellung, eine grobe Beschreibung des Angebots. Ein Logo, ein paar Texte, ein Zertifizierungssiegel, Partner und Referenzen. Die Seite wird gut angenommen und es kommen auch gute Kundenanfragen darüber. Sie ist auch besonders Anfragen – freundlich aufgebaut, wir haben sogenannte Call to Actions drin, die sind neben der klassischen Seitenstruktur auch sehr präsent in Signalfarben.

Jeder kann dort also Kontakt aufnehmen. Die Nutzer dieser klassischen Webseite nutzen diese wirklich sehr traditionell, das ist, was mir aufgefallen ist. Über 70% sind zudem Desktop – Besucher und nur ein kleiner Teil kommt mobil daher. Am häufigsten wird tatsächlich das Über Uns geklickt, nicht die Produkte, nicht die Leistungen, nicht Kontakt. Die Kunden gehen nach Vertrauen: Welche Firma ist das eigentlich? Der zweithäufigste Punkt ist das Impressum. Am wenigsten angeklickt wurden die einzelnen Produktseiten und das ist für mich eine riesen Erkenntnis! Damit habe ich in diesem Fall nicht gerechnet. Dieser Call to Action in Signalfarbe wird in diesem Fall nicht angeklickt.

Und genau das zeigt dir so deutlich, wie wichtig es ist, dass du deine Zielgruppe verstehst. Dein Impressum und dein Über Uns sollte auf jeden Fall, neben der Kontaktseite, sehr schnell und gut zu finden sein. Dort wird das Vertrauen aufgebaut, welches letztendlich die Leute dazu animiert, mit dir Kontakt aufzunehmen. 

Lass dich also nicht davon blockieren, dass etwas nicht perfekt wäre. Starte einfach! Nutze den Prozess und das Feedback, das du bekommst, um Erfahrung zu sammeln. Lerne deine Kunden kennen.

Ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg mit deinem Business, das war’s für heute soweit. Bis nächste Woche, tschau!

Und wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge.

Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu machen und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Folge uns gerne auch auf:

Facebook: https://www.facebook.com/itfounder/

Facebook Community für IT-Unternehmen und IT-Gründer: https://www.it-founder.de/go/group/

Instagram: https://www.instagram.com/itfounder/

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

Tobias Ziegler

Das könnte dich auch interessieren:

#126 Was gibt es Neues? Was war in den letzten Wochen so los? Hier gibt es ein Update!

Mehr lesen...

#125 Meine Top 3 Zutaten für erfolgreiches SEO

Mehr lesen...

#124 Meine Einladung für dich und dein Business

Mehr lesen...

#123 Drei Varianten von SEO und ihre Relevanz für dein Business

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(255, 102, 51)","hsl":{"h":15,"s":0.99,"l":0.6}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, ich möchte mehr Kunden gewinnen

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>