• You are here:
  • Home »

Kundengewinnung und Online Marketing
für IT-Unternehmer

Die besten Techniken, um mehr zahlende Kunden und bessere Aufträge für dein IT-Business zu gewinnen, einfach erklärt

Gerade das Thema Online Marketing und Kundengewinnung ist für IT-Unternehmer oft nicht einfach. Obwohl alle Fähigkeiten zur technischen Umsetzung vorhanden sind, ist Marketing oft eine andere Welt. Die folgenden Guides helfen dir als IT-Unternehmer, die kritischen Wissenslücken zu schließen und das richtige Marketing-Mindset aufzubauen, damit du mehr Kunden und Umsatz für dein Unternehmen generieren kannst. Wenn du einmal die kritischen Schritte, online Sichtbarkeit und Vertrauen aufzubauen, gemeistert hast, ist die Skalierung nicht mehr schwer. Deinem Erfolg steht dann nichts mehr im Weg. Lass und starten!

Kundengewinnung und Online Marketing in 6 Schritten

Alle Maßnahmen, um online Kunden zu gewinnen, lassen sich in mehrere Stufen unterteilen. Immer geht es darum, Aufmerksamkeit für deine Lösung oder ein Problem zu schaffen. Sobald das Interesse geweckt ist, muss dein potenzieller Kunde spüren, dass du sein Problem verstehst, die richtige Lösung anbietest und in der Umsetzung vertrauenswürdig bist. Es werden also mehrere Stufen durchlaufen, die sogenannte Customer Journey (Die Reise vom Besucher zum Interessenten zum Kunden).

Mehr Kunden mit Online Marketing
  1. Dein Angebot: 
    Das Problem deines Kunden verstehen | Ein tolles Angebot formulieren | Richtig kommunizieren
    Dieser kritische Punkt wird oft vernachlässigt, was dazu führt, dass eingesetzte Marketingmaßnahmen nicht wirklich effektiv sind. Die wichtigste Aufgabe für dich ist, das Problem deines Kunden genau zu verstehen. Dieses kannst du erreichen, indem du Gespräche führst, oder andere Quellen, wie Hilfeforen etc. auswertest. Oft unterscheidet sich auch die Sprache des Experten (du) von der Sprache des Kunden. Achte genau darauf, wie deine Kunden sprechen und Probleme formulieren. Setze diese Sprache ein. Wenn deine Recherche abgeschlossen ist, solltest du in der Lage sein, packende Lösungsansätze und Problembeschreibungen zu formulieren, auch "Hooks" genannt.
  2. Deine Strategie:
    Was willst du erreichen? | Wer ist dein Wunschkunde? | Wo findest du ihn?

    Genauso wichtig zu wissen, welche Kunden du gewinnen möchtest, ist zu wissen, welche Kunden du lieber nicht haben willst... Oft ist es so, dass dir 20% deiner Kunden 80% deines Umsatzes bescheren (Pareto-Prinzip). Oft bringen die verbleibenden 80% deiner Kunden, dir nur 20% Umsatzes, verursachen aber  80% deiner gesamten Arbeit.
    Von daher kann es sehr lohnend sein, deine Kunden zu filtern und deine Strategie auf die 20% der lukrativsten und angenehmsten Kunden zu fokussieren.  
  3. Deine Marketing-Kanäle:
    Spreche Emotionen an, nicht Features | Untersuche, welcher Marketing-Kanal wirklich zu Umsatz führt

    Jeder Verkauf läuft fast zu 100% über Emotionen ab, selbst in der IT. Entscheidungen werden dann nachträglich rationalisiert, nachdem unser Unterbewusstsein sie bereits getroffen hat. Teste nicht nur, wo deine Kunden sind, sondern auch auf welchen Kanälen du sie am besten emotional ansprechen kannst. Sehr wichtig ist neben dem Tracking der Kosten pro Marketing-Kanal auch, dass du darauf achtest, dass deine Maßnahme nicht nur viele Besucher bringen. Wichtig ist auch, wie viele Besucher pro Kanal, z.B. Facebook Ads, wirklich zu zahlenden Kunden werden. Hier kann es große, qualitative Unterschiede geben.
  4. Die Heldenreise deines Kunden:
    Beschreibung des Produkts | Es geht nicht um dich oder dein Unternehmen

    Denke immer daran, dass dein Unternehmen für den Kunden eher weniger von Bedeutung sind. Nicht du bist "der Held" in der Kunden-Narrative, sondern dein Kunde. Dein Unternehmen liefert nur das Werkzeug für seine Heldenreise. Auch kann es sein, dass die Teile deiner Leistung, auf die du besonders stolz bist, nicht die Bereiche sind, die deinem Kunden in der Ansprache wichtig sind. Formuliere daher immer aus Sicht des Kunden. Vermeide es, „Features“ deiner Leistung zu beschreiben, sondern beschreibe die Bereiche deiner Leistung, die das konkrete Problem deines Kunden lösen. Vermeide, zu exzessiv über dich und dein Unternehmen zu sprechen und stelle die Transformation (vorher - nachher) deines Kunden in den Mittelpunkt.
  5. Mehr Sichtbarkeit:
    Sichtbarkeit entscheidet | Die beste Lösung zu haben nützt nichts, wenn sie kein Kunde kennt

    Dein größtes Problem als Unternehmer ist immer die Sichtbarkeit. Ein tolles Produkt oder eine nachgefragte Leistung zu haben nützt schließlich nichts, wenn kein potenzieller Kunde davon weiß. Hier setzt der Teil des Marketings an, den die meisten Leute mit diesem Begriff verbinden. Es gibt viele Wege, mehr Sichtbarkeit und Reichweite zu generieren. Welcher Weg optimal ist, hängt aber vom individuellen Fall ab. Daher ist es wichtig, seine Strategie mit Bedacht zu wählen und auch konsequent zu verfolgen. Du gewinnst nichts, wenn du dich einen Schritt in 20 Bereiche oder Richtungen bewegst. 
  6. Mehr Vertrauen:
    Warum sollte dir ein Kunde vertrauen, der dich nicht kennt? | Kompetenz beweisen | Anonymität abbauen

    Die Anonymität oder auch Beliebigkeit des Internets oder vieler Wettbewerber ist ein großes Problem. Sie kann aber für dich auch ein großer Vorteil sein, wenn du im Gegensatz zu anderen die Techniken kennst, um Vertrauen und Nähe aufzubauen. Es ist unwahrscheinlich, dass du sofort einen Kunden gewinnst, der gerade zum ersten Mal von dir gehört hat. Oft gibt es mehrere Stationen. Jedes Mal hast du die Chance, zu beweisen, dass Vertrauen in dich gerechtfertigt ist. Hierzu gibt es effektive Techniken, die nicht sofort auf den "Hard Sell" abziehlen.
  7. Fazit zur Kundengewinnung und Online Marketing Maßnahmen für IT-Unternehmen:
    Kundengewinnung und Online Marketing sind Disziplinen, die aus vielen komplexen Gebieten und weiteren Fachdisziplinen bestehen. Als IT-Unternehmer ist es sehr wahrscheinlich, dass du mit ihnen von der Anbieterseite aus noch nicht viel Berührung hattest. Das ist nicht schlimm! Auch wenn du nicht gleich in die Profi-Liga aufsteigst, sondern erst einmal die Basics umsetzt, wird dir dieses aber gerade deswegen einen enormen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

    Richtig eingesetzt können dir durchdachte Maßnahmen schnell einen konstanten Strom an hochwertigen Kunden generieren. Falsch und ohne richtige Grundlage eingesetzt, können Kundengewinnungsmaßnahmen aber auch viel Budget verbrennen, ohne ein einzigen Kunden zu gewinnen. Auf den folgenden Seiten erfährst du, wie es richtig geht. 
Tobias Ziegler Business Coach

Startvorteil: Hole dir einen erfahrenen IT-Startup Coach an deine Seite

Gleich alles richtig machen und schnell in die schwarzen Zahlen kommen: Tobi bespricht im kostenlosen Erstgespräch  deine Fragen und Strategie mit dir.

Anleitungen zur Kundengewinnung mit Online Marketing:

  • Hinter IT-founder steht mit Tobi selbst ein erfolgreicher IT-Gründer und routinierter Business-Coach. 
  • Alles Tutorials und Informationen, die du hier findest, sind praxisnah und haben sich für viele IT-Firmen immer wieder bewährt.

SEO-Guide: Schneller Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung ist eine effektive Maßnahme, um deine Sichtbarkeit und Reputation zu erhöhen und ...

Hast du den Social Media-Überblick?

Es gibt viele, viele Möglichkeiten, wie du präsent sein kannst, wie du gesehen ...

Inbound Marketing für IT-Unternehmen

Inbound Marketing fokussiert sich auf qualitativ hochwertigen Content. Wer lehrreichen Mehrwert schafft, sich ...

So bekommst Du Dein perfektes IT-Logo-Design

Gastbeitrag von designenlassen.de Wenn das Thema Digitalisierung zur Sprache kommt, werden oft unbegründete ...

Verkaufsstarke Werbetexte: So geht’s

Wie kommen Ideen aus den Unternehmerköpfen heraus und in die Kundenköpfe hinein, um ...

Den ersten Auftrag gewinnen

Der Auftrag – wie gewinnst du deinen ersten Auftrag? Grundlage für jede Geschäftsbeziehung ...

Preisfindung ohne Bauchschmerzen

Den Preis für dein Produkt/deine Leistung festzulegen, ist eine der schwierigsten Aufgaben. Denn ...

Dein Produkt – und sein Nutzen für den Kunden

Vierter Schritt zur Gründung deines IT-Unternehmens: Das Produkt! Was genau ist dein Produkt/deine ...

Wer ist mein perfekter Kunde

Zweiter Schritt zum eigenen IT-Unternehmen: Wer ist mein Kunde? Wem möchte ich meine ...

Günstig oder Premium – Wie positioniere ich mein IT-Unternehmen richtig

Die wohl häufigste Frage bei der Gründung eines IT-Unternehmens ist die Frage nach ...

Das IT-Unternehmen bekannt machen

Wie kann ich das frisch gegründete IT-Unternehmen bekannt machen? Denn eines ist klar. ...

Kunden binden

Jeder Neukunde kostet Geld. Statt viel Geld in die Akquise neuer Kunden zu ...

Ein Logo entwerfen

Das Firmen Logo entwerfen gehört zu den typischen Aufgaben bei der Gründung eines ...

Das Unternehmensprofil entwickeln – CI/CD

Es gibt unzählige Unternehmen in der IT-Branche. Warum sollte ein Kunde sich bei ...

Tobias Ziegler

Tobias Ziegler

"Du möchtest deine IT-Firma gründen und skalieren. Sei kein Träumer, werde zum Macher. Egal ob du ein Softwareunternehmen startest, ein IT Dienstleistungsunternehmen skalieren oder eine Webagentur gründen möchtest. Der Weg zum Erfolg geht immer über das Umsetzen. Wenn du jetzt richtig Gas geben willst, buche dir noch heute den Startup Call und lass uns sofort loslegen, dein IT-Business zum Erfolg zu führen."

>