• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • #126 Was gibt es Neues? Was war in den letzten Wochen so los? Hier gibt es ein Update!
IT-founder Podcast

#126 Was gibt es Neues? Was war in den letzten Wochen so los? Hier gibt es ein Update!

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Heute habe ich mal wieder ein bissel mehr Updates und auch ein paar Hintergrundinformationen, was die letzten Wochen bei mir eigentlich so los war und vor allem auch, warum du letzte Woche gar nichts von mir gehört hast.

SEO-Blue-Print an den Start

Aber fangen wir erstmal vorne an. Die letzten Wochen waren bei mir extrem intensiv. Und jetzt möchte ich noch ein paar Infos geben, warum das so war. Du hast dir das wahrscheinlich schon gedacht, der SEO-Blue-Print für IT-Unternehmen ist jetzt gestartet. Wir haben jetzt gerade den Startschuss gehabt. Wir haben gerade losgelegt mit den ersten Modulen. Es geht jetzt gerade los mit Woche eins, Local SEO - wie man bei Google Maps und in der regionalen Suche einfach noch besser gefunden wird. Und dafür habe ich nicht nur den Launch gemacht, Videos vorbereitet, relevante Podcast-Episoden, sondern natürlich auch die ganzen Kursvideos aufgenommen, das hat mir super viel Spaß gemacht, aber es war auch eine extrem intensive Zeit und deswegen freut es mich so riesig, jetzt mit der ersten Gruppe im Kurs zu starten.

Wenn dich das Thema interessiert, ich habe jetzt aktuell keinen neuen Kursbeginn geplant für dieses Jahr. Wahrscheinlich wird es im Frühjahr nochmal losgehen. Schick mir gerne eine Nachricht, dann nehme ich dich auf die Liste auf mit Leuten, die bescheid bekommen, wenn es wieder losgeht.


Microsoft 365: Ein Helfer für alle Themen

Was für mich einfach ein Thema ist, das mich extrem begleitet, das viele meiner Kunden begleitet, ist das Thema Microsoft 365. Also zum einen ist es am Markt einfach super präsent. Jetzt mit der zweiten Corona-Welle, mit ganz viel neuem Homeoffice, mit ganz viel Umstellung auf digitale Zusammenarbeit, ist es so, dass sehr viele Kunden auf der Suche sind, nach besseren Lösungen oder angefangen haben, aber irgendwo mittendrin stecken geblieben sind und professionelle Unterstützung brauchen bei der Einführung von Microsoft 365.
Für mich ist es so spannend, weil ich selber aktiv damit arbeite. Ich nutze Microsoft Teams, um mich mit meinem Team selber zu organisieren, aber auch für die Zusammenarbeit mit meinen Kunden, es gibt da einen großen Bedarf. Auf der anderen Seite sind da aber auch ganz viele IT-Dienstleister und Unternehmen, die überlegen, was denn eigentlich ihr Angebot an der Stelle ist. Lohnt sich ein Lizenzverkauf? Oder sind vielleicht Admin-Schulungen attraktiv?

Du kannst halt mit Microsoft 365 eine ganze Menge machen. Auch die Transparenz für den Kunden, wenn er durch die Tools dann sehen kann, wie der Status des Projektes ist zum Beispiel.

Die verschiedenen Tools helfen dir in jeder Lebenslage. Ja, also Microsoft 365 ist momentan ein großes Thema für mich, ich kann es dir nur empfehlen.

Komplexität und Spannung durch agiles Arbeiten entzerren

Ein weiteres großes Projekt ist im Automotive-Bereich, es geht um E-Mobilität. Meine Aufgaben sind digitale Services, Product Owner, Testmanager und ein Stück weit bin ich auch agiler Coach.

Das macht unglaublich Spaß und ist super dynamisch.
Das ist auch so ein Projekt, wo die Spannung ganz unglaublich ist. Du weißt nicht, ob du zur Deadline fertig wirst. Es passiert so viel auf einmal. Die Komplexität ist riesig. Da kann es helfen, sich erstmal auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Du kannst da agil arbeiten, schau, was welche Priorität hat und was erstmal warten kann.

Diese agile Arbeitsweise kannst du auch auf verschiedene andere Bereiche anwenden, das mache ich auch. Ich finde es einfach super geil. Das ist super hilfreich, ein klares Bild zu haben, was mache ich diese Woche? Was steht auf dem Tisch? Was sind unsere Ziele.
Wenn du noch nicht weißt, was deine Ziele sind aus Unternehmenssicht, als Geschäftsführer. Du arbeitest nicht nur im Unternehmen, sondern auch am Unternehmen und du willst dein Unternehmen ja nicht einfach nur so dahin plätschern sehen, sondern du willst es wahrscheinlich weiterentwickeln. Dabei kann dir sehr helfen, mal konkret zu sagen, was du in den nächsten drei Monaten vorangebracht haben willst. Keinen Jahresplan oder so, sondern ganz konkret für die nächsten drei Monate. Was ist deine Priorität und wo willst du deinen Fokus setzen?

Weihnachtsfeier virtuell: kann das was?

Was ich dann noch mit dir teilen will: mir fällt die Decke auf den Kopf. Ich habe keinen Bock mehr auf HomeOffice. Ich bin so gerne in Cafés, ich liebe es, unter Menschen zu sein.
Vielleicht geht es dir da ähnlich und auch du vermisst die privaten Kontakte, den Tratsch und den gemeinsamen Kaffee. Und da fand ich es ganz erfrischend, als letzte Woche einer meiner Geschäftspartner vorgeschlagen hat, eine Session außerhalb der Arbeit zu starten. Microsoft Teams, aber es geht nicht um die Arbeit. Einfach mal privat ein bisschen quatschen.
Ja, ich war auch zuerst skeptisch. Aber es war total nett! Ich habe ein paar Tage davor plötzlich einen sehr schweren Karton bekommen, mit 12 verschiedenen Biersorten drin! „Dann können wir eine Bierverkostung machen“. Was ist das bitte für eine geniale Idee? Das konnte ja nur ein lustiger Abend werden.  Ich würde zwar auch lieber einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken und dabei mit den Kollegen und Freunden quatschen, aber das geht dieses Jahr halt leider nicht. Deshalb erzähle ich dir die Story von dem virtuellen Treffen, vielleicht ist das ja was für deine Weihnachtsfeier? Trefft euch doch eine halbe Stunde virtuell, jeder hat sich einen Glühwein gemacht und dann wird einfach mal geplaudert.
Wenn du Mitarbeiter hast, lass ihnen vielleicht per Post eine Kleinigkeit zukommen. Macht das Beste draus.

Ansonsten wünsche ich dir noch eine tolle Vorweihnachtszeit und ganz viel Erfolg mit deinem Business!

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

Tobias Ziegler

Das könnte dich auch interessieren:

#167 Wie du ohne teure Neukundenakquise deine Verkäufe steigerst

Mehr lesen...

#166 Recruiting leicht gemacht: Francisco Otto zu Gast im Interview

Mehr lesen...

#165 Die richtige Unternehmensform für dein Business

Mehr lesen...

#164 Engpässe: Wie innere und äußere Faktoren dein Unternehmen beeinflussen

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>