Das Problem beschreiben – warum braucht man dein Produkt?

Dritter Schritt zur Gründung deines eigenen Unternehmens: Was genau ist das Problem meiner Kunden, das ich lösen möchte? Beschreibe das Problem, das deine Kunden ohne deine Lösung haben!

Wenn du dir nicht sicher bist, welches Problem deine Kunden wirklich haben, dann frag sie doch einfach! Hast du deine Kunden schon mal gefragt, was sie wirklich brauchen?

Wenn du das Problem deiner Interessenten besser beschreiben kannst, als sie selbst, so gehen sie automatisch davon aus, dass du es auch besser lösen kannst.

Menschen entscheiden auf Basis von Emotionen. Welche negativen Gefühle sind für deinen Kunden mit dem Problem verbunden? Welches Bedürfnis steht eigentlich dahinter? Gehe hier ins Detail. Frag mindestens drei mal hintereinander: Warum? So kommst du wirklich zum Kern der eigentlichen Bedürfnisse, Gefühle und Motivationen.

Du möchtest noch weitere Einblicke?

Du findest diesen Artikel interessant? - Dein Netzwerk bestimmt auch! Teile jetzt dein Wissen...

About the Author Tobias Ziegler

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

follow me on:
>
close

Regelmäßige Unterstützung für deinen Erfolg 

Jetzt anmelden und keine Infos verpassen, die dein Business voranbringen:

Wir versenden keinen Spam! Du kannst dich jederzeit einfach abmelden.
Zur Datenschutzerklärung