• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • #109 Agiles Arbeiten senkt Risiken – und sorgt für zufriedene Kunden
IT-founder Podcast

#109 Agiles Arbeiten senkt Risiken – und sorgt für zufriedene Kunden

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Hallo und schön, dass du heute wieder mit dabei bist beim IT-founder Podcast.Heute geht es um agiles Arbeiten, wie du deinen Kunden in den Arbeitsprozess mit einbeziehen kannst und um Qualitätsmanagement. Wie du sicherstellen kannst, dass das, was du am Ende tatsächlich als Ergebnis lieferst, auch wirklich den Erwartungen deines Kunden und aber auch deinen eigenen Erwartungen entspricht.

Agiles Arbeiten will gelernt sein

Agiles Arbeiten wird einerseits oft gefordert, man soll sich ändernde Anforderungen noch kurzfristig berücksichtigen können , andererseits wollen die Kunden Planungssicherheit und eben doch genau wissen, wann etwas fertig ist. Dieses Spannungsfeld ist meiner Meinung nach bei jedem Kunden anzutreffen, der noch nicht viel Erfahrung in agilen Arbeitsweisen hat. 

Angenommen, du hast jetzt ein Projekt mit deinem Kunden, egal, ob ein komplexes Produkt entwickelt oder eine Webseite aufgebaut wird. Anfangs hat dein Kunde eine genaue Vorstellung, aber sobald es ins Detail geht, weiß er nicht mehr weiter. Hier ist es meiner Erfahrung nach am allerwichtigsten, möglichst bald Fakten zu schaffen und auf Basis dieser dann zu verbessern.

So könnt ihr möglichst schnell vorankommen und Ergebnisse erzeugen – und diese dann weiter optimieren.Eine einfache Regel, nach der ich da gehe, ist: Ich erschaffe etwas und das verbessere ich kontinuierlich jeden Tag um ein Prozent. Einfach eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Ich habe zum Thema Scrum aber auch schon mal etwas aufgenommen, das findest du unten verlinkt.

Feedback macht den Kunden happy

Neben Scrum gibt es noch Sprints und die haben eine fest definierte Länge, je nachdem, was für dein Projekt angemessen ist. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Sprintlänge von zwei Wochen gemacht. Ja und nach den zwei Wochen hast du dann ein neues Zwischenergebnis. Und so ein Zwischenergebnis, so eine Feedbackrunde, in die du deinen Kunden mit einbeziehst, das ist der Knackpunkt. Da hat der Kunde etwas Erfahrbares, nichts abstrakt formuliertes. Dabei ist völlig egal, was du für ein Projekt hast oder wie groß oder klein dein Unternehmen ist.

Warum diese Zwischenschritte so wichtig sind? Nun, zum einen wird der Betroffene, also der, der am Ende des Tages mit dem Ergebnis arbeiten und klarkommen muss, zum Beteiligten. Er wird in den Prozess eingebunden und muss nicht am Ende einfach das Ergebnis hinnehmen, wenn es quasi schon zu spät ist. Wenn er was anmerken möchte, kann er dies direkt tun.

 Zwischenschritte halten euch in der Spur

Damit sinkt zum anderen auch das Risiko, dass die Erwartung und das Ergebnis irgendwie auseinandergelaufen sind, ohne dass es bemerkt wurde. Das Risiko wird sozusagen auf mehrere Zeitpunkte umverteilt, statt sich ganz am Ende zu bündeln. Ich habe mir für meine Arbeit angewöhnt, solche Feedback – Zeitpunkte einzubauen. Ob das jetzt alle zwei Wochen ist oder bei kürzeren Projekten in kleineren Intervallen ist völlig egal. Ich kann es dir nur wirklich ans Herz legen. 

Bist du schon in agilen Projekten unterwegs? Das würde mich wirklich interessieren! Melde dich gerne in unserer Facebook – Gruppe IT-founder an, falls du es noch nicht bist, dann können wir uns austauschen. Das soll es für heute gewesen sein! Wir hören uns auf jeden Fall nächste Woche wieder und ich wünsche dir richtig, richtig viel Erfolg mit deinem IT-Unternehmen.

Und wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge.

Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu machen und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Folge uns gerne auch auf:

Facebook: https://www.facebook.com/itfounder/

Facebook Community für IT-Unternehmen und IT-Gründer: https://www.it-founder.de/go/group/

Instagram: https://www.instagram.com/itfounder/

Blog : https://www.it-founder.de/folge109

Podcast Folge Scrum: https://www.it-founder.de/17-podcast-einfuehrung-der-scrum-methode/

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

Tobias Ziegler

Das könnte dich auch interessieren:

#117 Nähern wir uns schon der Top 10? Ein Update zu meinem SEO-Experiment

Mehr lesen...

#116 Unternehmensberater Rayk Hahne im Interview: Warum Verlust und Erfolg nah beieinander liegen und wie du erfolgreicher Unternehmer wirst

Mehr lesen...

#115 Mit diesen hilfreichen Tools baust du eine solide Basis für deine Webseite

Mehr lesen...

#114 In 3 Monaten in die SEO-Charts von Google: Kann mein Selbstexperiment funktionieren?

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(255, 102, 51)","hsl":{"h":15,"s":0.99,"l":0.6}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, ich möchte mehr Kunden gewinnen

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>