• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • #92 Die Corona – Krise klingelt, doch wir machen nicht auf.
IT-founder Podcast

#92 Die Corona – Krise klingelt, doch wir machen nicht auf.

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

  Hallo und herzlich willkommen zu Folge 92 vom IT  Founder  Podcast. Die Corona - Krise ist
angekommen. Was diese Krankheit für unsere Gesundheit mit sich bringt, darüber brauchen wir
nicht zu sprechen. Doch sie hat auch auf uns als Unternehmer Auswirkungen. Egal, ob du gerade
gegründet hast, eigentlich gründen wolltest oder schon Jahre auf dem Markt bist – du stehst jetzt vor
einer Herausforderung.


Eine neue Situation erfordert neue Lösungen


Die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Es gibt neue Herausforderungen und Sorgen, die
deinen Alltag auf den Kopf stellen:


- Wirtschaftlich: deine Kunden können evtl. nicht mehr zahlen, Aufträge brechen weg
- Persönlich: Homeoffice macht dein Privatleben unsicher, evtl. musst du jetzt auch noch
parallel die Kinder betreuen und bespaßen
- Mental: dauerhafte Negativschlagzeilen machen dich unruhig
Du hast nun verschiedene Modi, um mit diesem Einfluss umzugehen:
- Der Schlummermodus: Du versetzt dein Business in einen Winterschlaf, fährst den Betrieb so weit es geht herunter und sitzt die ganze Situation aus. Dafür solltest du auch alle fixen
Kosten wie Steuern, Miete etc. aussetzen oder stunden lassen. Wenn die Wirtschaft wieder
anläuft, fährst du deinen Betrieb wieder hoch. Beachte: Dein Liquiditätsengpass, den du jetzt
hast, ist umso größer, je höher deine variablen Kosten jetzt bleiben: Je höher deine
Fixkosten, desto schneller wird das Geld knapp.


- Der Verrückt – Mach – Modus: Du checkst 24/7 neuste Statistiken, die neusten News, kennst
alle Videos und jeden Moderator bei Namen. Du informierst dich über Förderprogramme,
Prognosen und den allgemeinen Wahnsinn und das nicht ab und zu, sondern ständig. Am
Ende des Tages kommt dann das Erwachen: die Welt ist immer noch nicht untergegangen,
aber scheiße, ich hab nix geschafft.


- Der Chancen – Ausnutzen – Modus: Dieser Modus bietet dir auch wieder zwei Seiten, die
eine ist aber absolut positiv: Es gibt aktuell Menschen, die Hilfe brauchen und eventuell bist
du dazu in der Lage, diesen Menschen Hilfe zu bieten. ABER!! Jetzt die Not der Menschen
auszunutzen und die Preise anzuheben ist mehr als moralisch verwerflich. Näher dich also
lieber langsam an, schau, was gibt es für Chancen. Was kannst du mit deinem Wertesystem
vereinbaren und wo den Menschen die Hilfe anbieten, die sie jetzt gerade benötigen?
- Der Wiederaufbau – Modus: Bereite dich auf das vor, was kommt, wenn das öffentliche
Leben wieder hochgefahren wird. Was kannst du jetzt vorarbeiten, was musst du dann alles
auf Lager haben, welche Leistungen und Kampagnen musst du dann bringen? Welche
Kunden sprichst du dann als erstes an?


- Der Endlich – Nochmal – Zeit – Für – Die – Wichtigen – Dinge – Modus: Trotz all der Dinge,
die uns jetzt verrückt machen und sorgen, hat jeder die eine oder andere Leiche im Keller. Sei
es die Steuererklärung der vergangenen Jahre, das Aufräumen vom Büro oder ein richtig
großes Ding wie ein eigenes Buch – JETZT hast du die Zeit dafür! Du kannst dich jetzt
(zumindest online oder über Bücher) auch weiterbilden. Du kannst deine Liquidität und
deinen Businessplan überarbeiten oder neue Strategien angehen.


Du kannst es nicht ändern, aber das Beste rausholen


Du kannst die jetzigen Rahmenbedingungen nicht ändern, aber du kannst sie möglichst sinnvoll für dich und dein Business nutzen. Akzeptier die Situation, so wie sie ist und mach das Beste draus.Sehr wichtig sind auch die Entscheidungen zur jetzigen Zeit. Vielleicht macht es dich unruhig, denn wie sollst du jetzt etwas entscheiden, wenn keiner weiß, was in einem halben Jahr ist? Bleibe handlungsfähig! Wenn du momentan nicht sinnvoll für die ferne Zukunft entscheiden kannst, dann entscheide immer nur den nächsten Schritt. Vereinfache die Dinge gnadenlos. Was geht im Moment bei dir ab und was ist der nächste Schritt, den du jetzt gehen musst? Passe auch dein Mindset den aktuellen Umständen an. Triff jetzt lieber eine mittelfristige mittelmäßige Entscheidung und justier hinterher etwas nach, als dass du jetzt tatenlos herumsitzt und nicht handlungsfähig bist.

Du kannst die Zeit auch dafür nutzen, Mitarbeitergespräche zu planen. Ihr könnt euch auch z.B. online zu einem Meeting treffen. Alles was im Backoffice liegen geblieben ist, kannst du jetzt in Ruhe bearbeiten. Vielleicht kannst du an deiner Homepage etwas optimieren? Neue Fotos oder neue Texte? Ich kann dir auch empfehlen, dich jetzt um Marketingmaßnahmen zu kümmern, die ihren Effekt dann erst mittel – oder langfristig entfalten. Schließlich weiß auch keiner, ob in drei, sechs oder zwölf Wochen wieder neue Aufträge kommen.


Gesundheit geht vor Profit – und vor Sorge!


Als letzten Punkt möchte ich dir ans Herz legen, dich auch privat um dich zu kümmern. Die aktuelle Situation ist auch privat eine extreme Belastung. Negativer Stress und Unsicherheit führen schnell dazu, dass du dich als Mensch vergisst. Also halte inne und reflektiere! Lasse die eigene Kritik ein wenig außen vor und steh dir wohlwollend gegenüber. Und vor allem: Wertschätze das, was du jetzt gerade alles gepackt kriegst! Nimm dir eine Auszeit, tu etwas für dich.

Um deinen negativen Stress etwas zu mindern, solltest du dich auch in über die aktuellen Hilfsprogramme von Bund und Ländern informieren, sofern sie für dich relevant sind. Wenn deine Finanzen in Schieflage geraten, suche das Gespräch! Hier nutzt es nichts, abzuwarten. Sprich mit deinem Vermieter, deinem Geschäftspartner oder dem Finanzamt. Schaut gemeinsam, was ihr machen könnt, um deine Lage zu entschärfen. Steuervorauszahlungen kann man stunden, Miete kann man aussetzen. Nur wer spricht, findet auch Lösungen.

Vor allem musst du immer im Hinterkopf behalten: Bisher ging nach jeder Krise wieder die Sonne auf! Wir wissen alle nicht, wie lange diese Krise diesmal dauern wird. Aber sie geht vorbei, die Wirtschaft kommt wieder in Aufschwung und es kommen wieder gute Zeiten.


Ich wünsche dir viel Ausdauer und Kraft. Wir gehen gestärkt aus dieser Krise hervor.

Wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge. Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu machen und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Folge uns gerne auch auf:
Facebook: https://www.facebook.com/itfounder/
Facebook Community für IT-Unternehmen und IT-Gründer: https://www.it-founder.de/go/group/
Instagram: https://www.instagram.com/itfounder/

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

Andreas Möller

Das könnte dich auch interessieren:

# 121 Optimiere deine Keyword-Recherche und spare bares Geld

Mehr lesen...

# 120 SEO für Anfänger: Meine 5 Tipps für deinen Start

Mehr lesen...

#119 SEO macht dich sichtbar: Google als Fußgängerzone, Ads als Aushängeschild

Mehr lesen...

#118 Wenig Aufwand, große Ergebnisse: Was Gesundheit und Erfolg gemeinsam haben

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(255, 102, 51)","hsl":{"h":15,"s":0.99,"l":0.6}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, ich möchte mehr Kunden gewinnen

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>