• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • #96 Lokal ist Trumpf – und hilft anderen, dich besser zu finden. Optimiere jetzt!
IT-founder Podcast

#96 Lokal ist Trumpf – und hilft anderen, dich besser zu finden. Optimiere jetzt!

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Hallo und herzlich willkommen zur neuen Folge vom IT - Founder – Podcast!

Heute geht es ganz speziell um lokale IT – Unternehmen, das heißt, wenn du Dienstleister bist, wenn du in deiner Region Leistungen anbietest, dann bist du hier heute genau richtig! Ich erzähle dir heute, wie du gefunden wirst. Das Thema ist jetzt gerade besonders relevant, da viele Dienstleister durch die aktuellen Coronabeschränkungen momentan das Problem haben, dass Anfragen stark zurückgehen. 

Es ist also umso wichtiger, die Zeit, die du jetzt gerade hast, aktiv zu nutzen, um dein Business voranzubringen. Wenn die Krise dann vorbei ist und die Anfragen wieder anlaufen, dann bist du vorbereitet und kannst gefunden werden. Und das genau müssen die Interessenten dann können: Dich finden!

Helfer, damit du lokal gefunden wirst:

  • Local SEO: Also lokale Suchmaschinenoptimierung.
  • Eine Webseite: Hast du eine solide Webseite?
  • Ein Google My Business – Account: Dort hinterlegst du die wichtigsten Infos zu deinem Unternehmen

Google Business – Account – was du beachten musst

  • Auf business.google.com kannst du deinen Mail – Account anlegen
  • Trage deine Grunddaten ein
  • Überleg dir genau, welche Form und Schreibweise deine Daten haben sollen und was du alles angibst. Diese Angaben sollten bei allen Internetquellen absolut identisch sein!
  • Möchtest du dein Einzugsgebiet erweitern?
  • Verifiziere deinen Account unbedingt und kontrollier dafür deine Angaben
  • Deine Öffnungszeiten sollten unbedingt dabei sein, wenn du ein Ladengeschäft hast
  • Wenn du Vor Ort – Service anbietest, kannst du selbst entscheiden, ob Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung (Telefonnummer!)
  • Ein Kurzname vereinfacht dir die Anfragen für Rezensionen
  • Der Link zu deiner Domain sollte drin sein (achte darauf, dass die Verknüpfung da ist!)
  • Wenn du die Möglichkeit einer Terminbuchung angibst, kannst du das ebenfalls dort angeben
  • Du kannst deine Produkte oder Leistungen dort hinterlegen
  • Ordne dich einer ganz konkreten Branche zu (die primäre Kategorie ist die Allerwichtigste.

Es ist sehr wichtig, dass du deinen Google – Account pflegst. Beispielsweise kannst du ein Eröffnungsdatum angeben, damit Google weiß, wie lange es deine Firma schon gibt. Alte Unternehmen sind einfach seriöser. Füge auf jeden Fall auch eine Beschreibung deiner Firma hinzu. Das hat den Vorteil, dass die Leute, die danach suchen, durch zusätzliche Suchbegriffe in deinem Text eher auf dich aufmerksam werden. Ergänze zudem auch Fotos und dein Logo, sowie ein oder zwei Titelbilder. Vielleicht hast du auch Innenaufnahmen oder ein Video von dir? Dadurch hilfst du den Leuten, Vertrauen aufzubauen. Beachten musst du dabei eigentlich nur, dass es hochauflösend ist, scharf und dass eine gewisse Professionalität mit rüber kommt. Warum das jetzt so wichtig ist? Immer mehr Leute surfen und suchen über ihr Smartphone. Google ist mittlerweile so weit, dass es Ergebnisse für Dienstleistersuchen in der unmittelbaren Umgebung anzeigt, wo der Suchende sich gerade befindet. Pflegst du also deinen Account vernünftig, kann es sehr gut sein, dass du unter den gehighlighteten drei Standorten ganz oben auf der Seite erscheinst, mit Maps und allen Angaben. Dem Suchenden werden also 3 Mio. Suchergebnisse angezeigt, aber drei davon sind im unmittelbaren Umfeld. Bist du also bei der organischen Suche auf Platz 1, hast aber null lokalen Bezug in deinen Angaben, wirst du dort nicht auftauchen. Und wenn du dort auftauchst, dann nur als „irgendein“ Computerservice oder Dienstleister, aber nicht als einer in unmittelbarer Nähe und Erreichbarkeit. Du hast also die Möglichkeit, kostenfrei für Werbung zu sorgen, ohne als bezahlte Anzeige oder unseriöser Anbieter zu erscheinen – und trotzdem ganz oben in der Suche aufzutauchen!

Was dich sonst noch sichtbar macht

Außer deinem Business – Account bei Google können dir noch folgende Punkte dabei helfen, mehr Anfragen zu generieren: 

  • Gib auf deiner Webseite deine physische Adresse an – in der gleichen Schreibweise wie bei Google! Verlinke auch dein Business – Konto dort. Alles, was Google hilft, zu sehen, dass du derselbe bist. So kann Google deine Webseite und deinen Account weiter nach oben pushen. Pack zudem deinen Lokalbezug auch beispielsweise in den Titel deiner Landingpage. Achte darauf, dass du hochwertige Backlinks hast, am besten auch welche mit Regionalbezug. 
  • Im Local SEO – Bereich ist weiterhin sehr wichtig, dass du in irgendwelchen Webverzeichnissen oder sowas drin bist. Wichtig für diese Verzeichniseinträge ist, dass es konsistent ist, dass du exakt die gleiche Schreibweise verwendest. Im Idealfall verwendest du eine Kombination aus Verzeichnissen.
  • Versuche zu Begriffen zu ranken, die wirklich relevant sind. Wenn die Klickrate bei den Suchergebnissen auf deinen Eintrag hoch ist, machen irrelevante Begriffe keinen Sinn. Versuch, über die Kurzbeschreibung und den Titel deiner Seite, über die Darstellung in den Suchergebnissen, eine gewisse Attraktivität aufzubauen, damit die Leute klicken. Je mehr Leute klicken, desto höher rankst du. Wenn die Leute dann auch noch auf deiner Webseite verweilen und sie aktiv nutzen, hilft dir das ebenfalls.
  • Rezensionen machen unglaublich viel aus. Selbst wenn du nur vier oder fünf gute Bewertungen hast und dann in der Suche mit diesen vier oder fünf Sternen angezeigt wirst, macht das einen riesen Unterschied. Es verleiht deinem Business nochmal mehr Attraktivität und baut Vertrauen auf. 
  • Was immer hilft, ist zusätzlich für dein Business auf Facebook, Xing oder LinkedIn eine Page zu bauen. Das alles kann Google nutzen, um zu belegen, das ist dein Business, dein Standort und es gibt dich wirklich.
  • Wenn du noch weiter wachsen willst, kannst du auch Google Ads dazu schalten. Auch dort kannst du den Einzugsbereich festlegen.
  • Absolut wichtig ist zudem dein Telefon! Das Telefon ist ein ganz wichtiger Kanal, über den neue Interessenten reinkommen. Tatsächlich greifen die Leute sehr gerne zum Telefon, daher solltest du natürlich auch erreichbar sein, wenn du deine Nummer angibst. Auf deiner Webseite kannst du die Nummer so verlinken, dass das Telefon des Kunden automatisch wählt, wenn er darauf klickt. 

Du siehst also, es gibt gerade jetzt im Moment eine ganze Menge, die du tun kannst, um dich und dein Business gut zu positionieren.

Ich wünsche dir richtig viel Erfolg bei deinem IT – Unternehmen und freue mich, wenn du nächste Woche wieder mit dabei bist!

Wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge.

Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu machen und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Folge uns gerne auch auf:

Facebook: https://www.facebook.com/itfounder/Facebook Community für IT-Unternehmen und IT-Gründer: https://www.it-founder.de/go/group/Instagram: https://www.instagram.com/itfounder/

 

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

Tobias Ziegler

Das könnte dich auch interessieren:

#122 Finde jetzt heraus, wann sich SEO für dich lohnt!

Mehr lesen...

# 121 Optimiere deine Keyword-Recherche und spare bares Geld

Mehr lesen...

# 120 SEO für Anfänger: Meine 5 Tipps für deinen Start

Mehr lesen...

#119 SEO macht dich sichtbar: Google als Fußgängerzone, Ads als Aushängeschild

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(255, 102, 51)","hsl":{"h":15,"s":0.99,"l":0.6}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, ich möchte mehr Kunden gewinnen

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>