3 Tipps für Gründer

Wenn du vorhast, als IT-Spezialist dein eigenes Unternehmen zu gründen, dann betrachte nicht nur den Prozess der Tätigkeiten bzw. all das, was du tun musst, um dein eigenes Unternehmen zu gründen. Entwickle dich selbst auch weiter. Das ist das, was die meisten Gründer vergessen. Sie achten darauf, was die Gründerberater ihnen so sagen, schreiben einen Businessplan, etc. …, und vergessen dabei, dass die eigene Persönlichkeit ganz ausschlaggebend dafür ist, ob du erfolgreich gründen wirst oder nicht.

Ich freu‘ mich drauf, wenn du jetzt mit mir, Tobias Ziegler, einen Termin vereinbarstJETZT zum Call bewerben!

Deswegen möchte ich dir heute drei wichtige Tipps mit auf den Weg geben, wie du an deiner Persönlichkeit arbeiten kannst, um erfolgreich zu gründen.

Der erste Tipp ist: Sei Mehrwert-orientiert. Setz deinen Fokus auf Mehrwert. Das heißt ganz konkret, wenn du irgendwo Produkte, Dienstleistungen oder Angebote siehst, überleg dir was ist eigentlich der gefühlte Mehrwert für den Kunden dahinter? Versuch auch für dich selbst als IT-Spezialist immer zu übertragen, was ist deine Stärke, was kannst du an Mehrwert rüberbringen. Nicht wie lange dauert es, wie viel Aufwand ist es für dich, Leistungen zu erbringen, sondern welchen Mehrwert kannst du rüberbringen. Nimm in deiner Umgebung wahr, welche Mehrwerte für deine Kunden erbracht werden.

Der zweite Tipp ist: Triff Entscheidungen schnell. Als Gründer müssen wir unheimlich viele Entscheidungen treffen. Da sind kleine Entscheidungen dabei, wie z.B. mit was starte ich den Tag, welche Tätigkeiten mache ich zuerst, was mache ich später, aber eben auch große Entscheidungen: Gehe ich Partnerschaften mit einem Geschäftspartner ein? Wie soll ich mein Produkt nennen, wie schaut das Produkt aus? Welche Funktionen sind drin? All das was dazu gehört sind viele, viele Entscheidungen. Beobachte dich selbst einmal, zum Beispiel wenn du im Restaurant sitzt und ein Getränk bestellst, wie entscheidest du? Fällt es dir leicht und entscheidest du immer gleich? Bestellst du dir immer ein Spezi, weil da du dann nicht nachdenken brauchst? Oder versuchst du das perfekte Getränk zu nehmen, überlegst lange hin und her und fragst auch was die anderen trinken und passt dich dann an? Also, es geht darum, in dich reinzuhören, wie du entscheidest. Übe schnell zu entscheiden und deine Entscheidung nicht in Frage zu stellen.

Der dritte Tipp ist: Finde deinen Produktivitätsmodus. Überlege mal, wann du Zeiten hast, wo du am Rechner sitzt und gut arbeitest, wo du produktiv bist. Wann hast du Zeiten, wo du aus dem Fenster schaust, einfach nur so vor dich hin klimperst und eigentlich gar nicht arbeiten willst? Welche Rahmenbedingungen hast du da? Welche Tageszeit ist dann? Ist es hell oder dunkel? Hörst du Musik? Hast du dich vorher bewegt, vorher Sport gemacht?

Finde deinen Produktivitätsmodus. Der ist ganz wichtig, damit du auch Ergebnisse erzielen kannst und nicht nur Zeit am Rechner verbringst.

Das sind die ersten drei Starttipps, mit denen du loslegen kannst, um an deiner Persönlichkeit zu arbeiten. Wenn du wirklich die Ärmel hochkrempeln willst und wirklich umsetzen und starten willst, dann biete ich dir jetzt die Möglichkeit zu einem 30-minütigen, kostenfreien Start-Up-Call mit mir. Wir sprechen über deine Geschäftsidee, deine Persönlichkeit und erarbeiten die ersten drei konkreten Handlungstipps, die dich mit deiner Geschäftsidee weiterbringen.

Ich freu‘ mich drauf, wenn du jetzt mit mir, Tobias Ziegler, einen Termin vereinbarstJETZT zum Call bewerben!

Du findest diesen Artikel interessant? - Dein Netzwerk bestimmt auch! Teile jetzt dein Wissen...

About the Author Tobias Ziegler

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

follow me on:
>