• Start
  • /
  • Blog
  • /
  • Businessplan oder Geschäftskonzept für IT Unternehmen?

Businessplan oder Geschäftskonzept für IT Unternehmen?

Klassische Gründer erstellen einen Businessplan für ihr IT Unternehmen – sagt man zumindest. Spätestens wenn man Förderungen oder Kredite beantragt, braucht man etwas Schriftliches.
Nun sind die meisten Businesspläne aber nicht auf die Bedürfnisse des Gründers, sondern auf die Bank ausgerichtet. Um erfolgreich ein IT Unternehmen zu gründen, braucht man vielmehr ein ausformuliertes Geschäftskonzept. Gründer sollten sich also nicht von Businessplan-Vorlagen verrückt machen lassen, sondern lieber ein schlüssiges Geschäftskonzept erstellen.

Du möchtest noch weitere Einblicke?

Du findest diesen Artikel interessant? - Dein Netzwerk bestimmt auch! Teile jetzt dein Wissen...

Loved this? Spread the word


Wer hier  schreibt:

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

Tobias Ziegler

Das könnte dich auch interessieren:

#140 Webanalyse für mehr Wachstum und Erfolg: Armin Sanjari von IT-WINGS

Mehr lesen...

#139 Ulrich Müller gibt Einblicke hinter die Kulissen: Vom Maurer zu Deutschlands bekanntestem Börseninvestor

Mehr lesen...

Die 5 gröbsten Fehler bei der Gründung einer IT Firma oder Selbständigkeit

Mehr lesen...

#137 Vom Top-Manager zum Top-Unternehmer: Stephan Bals von digatus erzählt im Interview, wie er genau das geschafft hat

Mehr lesen...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

So gewinnst du mehr Kunden für dein IT-Unternehmen

Tobias Ziegler verrät seine Strategien, mit denen er und IT-founder bereits unzählige hoch-profitable und automatisierte Kundengewinnungssysteme für IT-Unternehmer und Freelancer aufgebaut haben.

Melde dich jetzt zum kostenlosen Webinar an!

>