Das Unternehmensprofil entwickeln – CI/CD

Es gibt unzählige Unternehmen in der IT-Branche. Warum sollte ein Kunde sich bei dem nächsten Auftrag genau für dein Unternehmen entscheiden?

Um aus der Menge heraus zu stechen, braucht man Profil. Man braucht Ecken und Kanten, an denen ein Kunde erkennt, ob das Unternehmen als Geschäftspartner zu ihm passt. Es ist ganz ähnlich wie bei der Partnerwahl. Nur die wenigsten entscheiden sich für das graue Mäuschen, das es immer still und leise allen recht machen will.

Was hält uns davon ab, ein klares Profil zu entwickeln?

Es ist die Angst einen Kunden zu verlieren. Doch was haben wir davon, wenn wir keine Feinde haben, sich aber auch kein Kunde für unser Unternehmen entscheidet und dazu steht? Aus der Angst beim Unternehmensprofil etwas falsch zu machen, vermeiden wir ein klares und stringentes Profil. Und ja, wir vergraulen dadurch keinen Kunden. Aber wir gewinnen halt auch keinen.

Was ist die Basis eines guten Unternehmensprofils?

Das eine generelle gute Unternehmensprofil gibt es nicht. Es geht darum, ein passendes und stimmiges Profil zu finden. Dazu sollte man zu Beginn drei Kernfragen beantworten:

  1. Welche Werte sind mir persönlich wichtig?
  2. Welche Werte sind meinem idealen Kunden wichtig?
  3. Wofür möchte ich mit meinem Unternehmen stehen?

Es geht also im Wesentlichen um Werte. Denn nur wenn mir die Werte bewusst sind, für die ich stehen möchte, kann ich daraus die passende und stimmige Botschaft und Kommunikation ableitet.

Die oben ermittelten Werte und Aspekte bringt man nun in eine Liste nach Prioritäten. Ähnliche Punkte kann man vielleicht zusammenfassen. Um sich später nicht zu verzetteln, sollte man nun die 3-5 wichtigsten Punkte herausnehmen und als Basis für den Aufbau der Unternehmensidentität nutzen.

Was sind Corporate Identity und Corporate Design?

Die klassische Definition findet sich sicher bei Wikipedia oder im Brockhaus. Ich möchte einen praxisorientierten Ansatz aus meinem ersten Unternehmen beschreiben.

Corporate Identity ist zu Beginn die Beschreibung der Unternehmensidentität. Es sind die Werte und Eigenschaften, für die dein Unternehmen stehen soll. Doch die tatsächliche Corporate Identity ist das Bild des Unternehmens, das tatsächlich im Kopf des Kunden entsteht. Unterm Strich geht es nicht darum, was wir wollen, sondern wie unser Unternehmen von außen tatsächlich wahrgenommen wird.

Corporate Design beschreibt alle Maßnahmen zur visuellen Wahrnehmung in Bezug auf unser Unternehmen. Das geht von der Wahl der Schriftart über die Unternehmensfarben bis hin zur Gestaltung und Positionierung des Logos. Das Corporate Design ist demzufolge ein Mittel zum Transport der Corporate Identity.

Was sind die meisten Fehler in Zusammenhang mit dem Unternehmensprofil?

  • Der Unternehmer ist sich nicht klar über die Botschaft, die er vermitteln will.
  • Das Unternehmen versucht es allen Recht zu machen und verwischt damit das Profil.
  • Die Botschaft wird vom Unternehmer nach dem 10 Mal sehen als langweilig empfunden und daher zu oft variiert.
  • Es fehlen die Mittel und Kompetenzen, eine Botschaft durch geeignete visuelle Mittel zu vermitteln.
  • Das Profil wird nicht gelebt. Z.B. wird der versprochene Kundenservice am Telefon in der Realität als unfreundlich und nur mäßig kompetent wahrgenommen.
  • Über verschiedene Kommunikatioskanäle werden unterschiedliche Werte übermittelt.
  • Es wird nicht geprüft, ob das gewünschte Ergebnis in der Wahrnehmung der Kunden erzielt wird.

Fazit zur Entwicklung eines Unternehmensprofils

Wer seinem Unternehmen wirklich Profil geben möchte, sollte sich den dahinter liegenden Werten und Eigenschaften bewusst werden. Diese müssen konsequent und durchgängig übermittelt werden, damit die Botschaft auch wirklich bei den Kunden ankommt.

Du möchtest noch weitere Einblicke?

Du findest diesen Artikel interessant? - Dein Netzwerk bestimmt auch! Teile jetzt dein Wissen...

About the Author Tobias Ziegler

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

follow me on:
>