#27 – Wie kannst du für dein IT-Business Webinare sinnvoll einsetzen?

Bootcamp zum profitablen IT-Business

Das Bootcamp für mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben: Vom Wunsch, selbstständig zu arbeiten, zu deinem erfolgreichen IT-Business.

Email-Kurs abonnieren

Wie kann man Webinare sinnvoll einsetzen, um das eigne Business zu unterstützen?
Darum dreht sich die heutige Podcast-Folge. Ein Webinar aufzusetzen ist eine geniale Möglichkeit, um den ganzen Aufwand im Presales-Prozess zu reduzieren. Aber es ist auch eine kleine Wissenschaft für sich, wie man ein Webinar erfolgreich aufsetzen und nutzen kann, um daraus auch tatsächlich Geschäft zu generieren.

Es gibt dabei zwei Ansätze: Einmal kannst du es nutzen, um den Verkauf zu fördern, also um überhaupt erst einmal aus Leuten, mit denen du relativ wenig Kontakt hattest, Interessenten zu machen. Oder du nutzt es, ähnlich wie bei einem klassischen Presales-Termin, um Leuten dein Produkt näher zu bringen. Das heißt, sie haben schon ein konkretes Interesse, brauchen aber noch fachliche Überzeugung.

Zudem musst du dir überlegen, ob du dein Webinar live hältst oder es lieber aufzeichnest und es später automatisch abspielen lässt. Ich selbst habe darüber auch sehr komplexe Sachverhalte geklärt und diese in der Regel in Form von Live-Webinaren durchgeführt. Tools, die sich dafür eignen sind zum Beispiel „GoToWebinar“ (https://www.gotomeeting.com/de-de/webinar) oder Webex (https://www.webex.com).

Wenn du ein Webinar abhältst, sollte du nie vergessen, dass am anderen Ende ein Mensch sitzt, der schnell abgelenkt sein kann. Deswegen rate ich dir, nicht in einen Monolog zu verfallen. Hole dir stattdessen immer wieder im Laufe des Webinars Feedback von deinem Gesprächspartner, ob zum Beispiel noch Klärungsbedarf besteht oder du auf die eine oder andere Sache noch mehr eingehen sollst.

Du kannst ein Webinar, wie eingangs erwähnt auch aufzeichnen. Dann kannst du es später entweder beim selben Kunden oder, wenn es neutral gehalten ist, auch bei anderen Kunden nochmal nutzen. Im Sinne der Wirtschaftlichkeit des Zeiteinsatzes ist das natürlich sehr interessant, dass du bei aufgezeichneten Webinaren eine Session wieder und wieder nutzen kannst.

Warum macht es Sinn, nicht ein einfach ein Video zu nutzen? Ich habe festgestellt, dass die Leute bei Webinaren von Anfang bis Ende dabeibleiben. Bei einem Video wird oft vor- und zurückgespult und die Aufmerksamkeitspanne ist in der Regel geringer.  Das bedeutet, du kannst die Leute bei Webinaren inhaltlich besser fesseln und es erhöht sich die Chance, dass du sie zu Interessenten machst.

Die Kunst an der Stelle liegt darin, wie du den Gesamtprozess gestaltest, um Teilnehmer für dein Webinar zu gewinnen. Da eignen sich Newsletter, wenn du schon eine bestehende E-Mail-Liste hast, aber auch Facebook-Anzeigen. Darüber kannst du sehr gezielt deine Zielgruppe ansprechen, und hast mit dem kostenfreien Webinar auch einen Anreiz, mit dabei zu sein.  Meldet sich ein Interessent an, musst du noch die Zeit von der Anmeldung zur tatsächlichen Ausstrahlung überbrücken. Die Zeitspanne sollte relativ kurz sein. Wenn sie sich über mehrere Stunden oder Tage erstreckt, solltest du das Webinar über ein Erinnerungsemail nochmal ins Gedächtnis rufen.

Im Webinar musst du die Leute dann engagiert halten, Unterhaltung liefern und vor allem Mehrwert im Sinne von wertvollem Content.

Am Ende brauchst du natürlich auch noch einen Call-to-Action und zwar genau eine Aktion, die der Webinarteilnehmer möglichst einfach ausführen kann.

Wenn ein Teilnehmer diese Call-to-Action nicht gemacht hat, kann es hilfreich sein, nochmal eine Email-Sequenz nachzuschalten. Diese sollte – ohne aufdringlich zu sein – noch einmal Mehrwert enthalten bzw. vielleicht die Essenz aus dem Webinar nochmal ins Gedächtnis rufen und nochmal auf den Call-to-Action. Es gibt auch einige, die sich zwar anmelden, aber dann doch nicht teilnehmen. An die könntest du auch noch einmal eine Nachricht senden und darauf hinweisen, dass er oder sie sich das Webinar zu einem anderen Wunschtermin ansehen kann.

Also wenn dich das Thema Webinar interessiert, dann melde dich doch jetzt gleich bei meinem Webinar an ;-).

Gehe dazu auf www.IT-founder.de/go/webinar  und such dir einen freien Termin aus.

Dann siehst du gleich, wie mein Anmeldeprozess und wie mein Webinar funktioniert bzw. wie meine Email-Sequenz dich an deine Teilnahme erinnert. Außerdem vermittle ich dir natürlich auch noch viele wertvolle Inhalte im Webinar selber, wie du deine Kunden für dein IT-Business gewinnst.

Falls noch Fragen offen sind, kannst du mir auch eine E-Mail senden an tobias.ziegler@it-founder.de. Oder folge uns gerne auf unseren verschiedenen Kanälen:

Facebook: https://www.facebook.com/itfounder/
Instagram: https://www.instagram.com/itfounder/