#58 – Aufhören, wenn es am schönsten ist

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Heute möchte ich darüber sprechen, warum ich schon zweimal mein Gewerbe abgemeldet habe und wie das funktioniert. Ich plaudere mal wieder aus dem Nähkästchen, welche Gedanken ich dabei hatte und wie ich da vorgegangen bin.

Kurz ein bisschen ausgeholt: Ich habe 2002 meinen ersten IT-Service gegründet, der sich auch sehr gut entwickelt hat und mein Ziel war es damals zu lernen und herauszufinden, ob ich das alles auf die Reihe bekomme. Nach ca. 4-5 Jahren, nachdem alles geklappt hat, wir ein Team von 5 Leuten waren und über 100 Kunden hatten, musste und ich mich entscheiden. Denn ich hatte mir das alles nebenberuflich aufgebaut. So dachte ich mir, warum nicht aufhören, wenn es am schönsten ist?

Ich glaube, das fällt uns als Gründern extrem schwer. Mir fiel es auf jeden Fall sehr schwer, mich von meinem Baby zu trennen. Also suchte ich nach einem Nachfolger, an den ich mein Unternehmen übergeben konnte. Nachdem sich in den eignen Reihen niemand gefunden hatte, hörten wir uns bei unseren Partnern um. Es gab dann zwei Partner, die in die engere Auswahl kamen, wovon einer der beiden meine Firma gekauft und die Weiterführung der Kundenbetreuung übernommen hat. Schließlich hat er es bis heute als eigene Geschäftssparte bei sich eingegliedert.

Das ​Schöne: Ich konnte quasi von einem Tag auf den anderen mein komplettes Unternehmen übergeben – natürlich nach einigen Übergabesessions. 

Wenn du dein Gewerbe beendest, ist auch wichtig, dass du mit deinen Kunden sprichst. Das haben wir natürlich in diesem Fall auch getan und den neuen Geschäftsführer vorgestellt.

Nun hatte ich plötzlich einen Haufen Zeit und neue Energie, die ich auch gut genutzt habe.

Meine Motivation: Diese Erfahrung mitnehmen und lernen, wie ich mich von einem funktionierenden Unternehmen trenne. Also warte nicht, bis du in der Krise steckst und nicht mehr anders kannst. Wenn du dann wieder eine neue Firma gründest, kannst du auf der Basis deiner Erfahrungen dein Unternehmen besser strukturieren. Vermutlich bist du auch dann viel schneller darin, das Ganze zu etablieren.

Wenn du Fragen zum Gewerbe abmelden hast bzw. dir vielleicht nicht ganz klar über den richtigen Zeitpunkt bist, komm am besten in unsere Facebook-Community bzw. Facebookgruppe (https://www.it-founder.de/go/group/). Dort findest du bestimmt auch jemanden, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht. 😉

Ich freue mich auch, wenn du mir auf Instagram eine Direktnachricht hinterlässt und mir deine Gedanken zu dieser Folge schreibst.

Ich hoffe, diese Episode hat dich wieder inspiriert, soll dich aber nicht davon abhalten, wenn du gerade dabei bist, dein eigenes Startup zu gründen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorhaben und wenn du magst, hören wir uns in der nächsten Folge wieder.

Wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge.

Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu ​gestalten und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

About the Author Tobias Ziegler

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

follow me on:
>