#54 – Liquidität jetzt: Verkauf dein Produkt bevor es fertig ist

Dieses Mal im IT-founder Podcast:

Du kennst jemanden, der diesen Podcast hören sollte? Teile dein Wissen:

Mit dem MVP letzte Woche (Folge #53) haben wir schon die Vorstufe zur heutigen Podcastfolge gemacht. Denn heute geht um das Thema Preselling. Kann man ein Produkt schon verkaufen, bevor es fertig ist? Ja! 

Überleg doch mal: Wenn du auf ein Konzert gehen willst, wann zahlst du den Eintritt? Meistens kaufst du doch die Konzertkarte davor, obwohl es noch nicht stattgefunden hat. 

Das geht auch z.B. bei IT-Dienstleistungen, bei Webdesign, bei Softwareentwicklung uvm.

Warum ist Preselling überhaupt so interessant? 

Der erste Grund ist, Liquidität (ich erinnere an Folge #52 zum Thema Kennzahlen). Du bekommst Geld auf dein Konto, mit dem du deine Produktentwicklung finanzieren kannst. 

Der Zweite Grund ist: Es reduziert das Risiko. Die Wahrscheinlichkeit, dass du danach auch wirklich Kunden findest, ist viel höher, wenn du schon mal fünf oder zehn Kunden gefunden hast, bevor das Produkt fertig ist. 

Hinzukommt, die Wahrscheinlichkeit, dass dein Produkt auch wirklich an den Bedürfnissen des Marktes orientiert ist, ist auch viel höher. Du redest ja mit deinen Kunden, die dir ihr Feedbackgeben, das du wiederum in deiner Produktentwicklung berücksichtigen kannst. 

Es ist einfach eine Mindsetfrage und wenn du dich davon lösen kannst und davon überzeugt bist, dass du dein Produkt oder deine Dienstleistung vorher verkaufen kannst, geht es im Kern um die Frage: Was braucht ein Interessent heute, um sich zu entscheiden?

Die Person braucht vielleicht ein Wireframe, ein Mockup, ein Screenshot, wie das ausschauen könnte, etc. Was der Interessent aber auf jeden Fall braucht, ist, dass du sein Problem verstehst und dass du ihm Mehrwert in Aussicht stellst. Und alleine damit kannst du schon verkaufen. Nicht mit dem Produkt, sondern mit der Formulierung eines Verständnisses seines Problems. Auch mit speziellen Goodies bzw. Themen könntest du arbeiten:

  • Du bist der erste, der dabei ist
  • Sei Teil der Launch Community
  • Du bist in unserem Beirat der Produktentwicklung und darfst das Produkt als Erster nutzen
  • Du bekommst den Einstiegspreis, der für dich ein Leben lang auf diesem günstigen Niveau bleibt – jede Preiserhöhung geht an dir vorbei

All das sind Anreize, die dazu führen, dass du das Produkt verkaufst, bevor es fertig entwickelt ist.

Wichtig: Sei immer offen und fair. Nimm das Geld nicht, um damit auf die Bahamas zu reisen ;-). Versprich dem Kunden, ihn bei eventuellen Problemen auf dem Laufenden zu halten: „Sollten wir nicht liefern können, bekommst du dein Geld zurück.“

Wenn du im Dienstleistungsbereich unterwegs bist, kannst du auch mit Packages arbeiten. Ein Beispiel: „Kauf jetzt für 5000 Euro und es ist für dich sichergestellt, dass du am Ende genau das bekommst, was du haben willst.“ Das Package muss natürlich bestimmte Inhalte haben. Orientier dich da aber nicht nach deiner Innenperspektive, sondern orientiere dich daran, was der Kunde braucht. Natürlich kannst du für dein Packet mit den verschiedenen Bausteinen auch eine Anzahlung verlangen. Denn wenn dein Kunde möchte, dass du ein individuelles Projekt für ihn umsetzt, musst du dich ja auch absichern. Biete ihm zum Beispiel an, dass er 50 % sofort zahlt und 50% im nächsten Monat.

Wenn du das ruhig sagst und es sich für dich selbstverständlich anfühlt, dann ist es für deinen Kunden auch selbstverständlich. 

Ich gebe dir in dieser Podcastfolge ein paar weitere Beispiele und Ideen, die kurzfristig für mehr Liquidität sorgen.

Wenn du Lust hast, das zu üben, komm am besten in unsere Facebook Community bzw. Facebookgruppe (https://www.it-founder.de/go/group/). Dort findest du bestimmt jemand, der mit dir ein Preselling testen möchte ;-).

Wenn du nicht weißt, wie du das Preselling aufbauen sollst und Fragen dazu hast? Teste das Preselling gerne mit mir. Geh dazu einfach auf https://www.it-founder.de/go/call/, suche dir den für dich passenden, freien Termin aus und buch mit mir den Startup Coaching Call. Dann können wir gemeinsam schauen, wie dein Preselling aussehen könnte und können zusammen den ganzen Prozess inkl. Landing Page mal durchlaufen lassen. Gerne gebe ich dir auch Feedback, wie du es machen kannst, dass es funktioniert.

Hoffentlich hat dir diese Episode wieder weitergeholfen und du bist beim nächsten Mal wieder dabei. Ich wünsche dir viel Erfolg und viele glückliche Kunden, die dich weiterempfehlen.

Und wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn du mir eine 5-Sterne-Bewertung auf iTunes hinterlässt. Als Dankeschön nenne ich dich persönlich in meiner nächsten Folge.

Je mehr positive Bewertungen mein Podcast hat, desto mehr kann ich mit meiner Arbeit erreichen. Außerdem bekomme ich durch dich wertvolles Feedback, das mir hilft, meine Episoden noch besser für dich zu machen und die Inhalte zu erstellen, die dich begeistern und weiterbringen.

Diese Podcast-Episoden könnten dich auch interessieren:

IT Founder

Folge uns gerne auch auf unseren verschiedenen Kanälen:

About the Author Tobias Ziegler

CEO von IT-founder.de, Gründer, Business-Coach und langjähriger Selbstständiger in der IT-Branche. Als Gründer fühlst du dich vielleicht manchmal erschlagen von der Menge und Vielfalt der anstehenden Aufgaben. Ich zeige dir aus eigener Erfahrung, wie du mit deinem IT-Unternehmen erfolgreich startest und Fehler vermeidest!

follow me on:
>